top of page

Agenda 2030: Was können Unternehmen für den Klimaschutz tun?

Aktualisiert: 12. Sept. 2023

Die Agenda 2030 ist ein Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, welches im Jahr 2015 verabschiedet wurde. Es umfasst 17 Ziele für eine sozial, ökonomisch und ökologisch nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, Kurz: SDGs). Die Ziele lassen sich grob den Bereichen Mensch, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft zuordnen.

Unternehmen spielen eine wichtige Rolle für die Erreichung der Sustainable Development Goals. Sie tragen zur Gestaltung der Weltwirtschaft und der Schaffung von Wachstum und Beschäftigung bei. Darüber hinaus haben Unternehmen oft eine signifikanten Einfluss auf die Gesellschaft. Somit können Unternehmen in verschiedenen Bereichen zur Umsetzung der Agenda 2030 beitragen. Dazu gehören beispielsweise:

  1. Positive Auswirkungen auf die Lebensbedingungen von Menschen durch umweltfreundliche und nachhaltige Produkte sowie Ressourcen minimierung (Ziel 12: Nachhaltiger Konsum und Produktion)

  2. Armut minimieren durch Investitionen in ländliche Gebiete, faire Löhne und das Antreiben des Handels. (Ziel 1: keine Armut)

  3. Wachstum und Beschäftigung durch Investitionen an lokalen Märkten sowie Arbeitsplatzschaffung. (Ziel 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum)

  4. Bildung durch Verbesserung ihres Bildungsangebotes und Ausbildungsplatzschaffung. (Ziel 4: Hochwertige Bildung)

  5. Inklusion durch Maßnahmen zur Förderung von marginalisierten Gruppen wie Frauen, Migranten, Behinderten oder älteren Menschen. (Ziel 5: Geschlechtergleichheit, Ziel 10: Weniger Ungleichheiten)

  6. Klimawandel bekämpfen durch Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen sowie den freiwilligen Ausgleich unvermeidlicher Emissionen. (Ziel 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele)

Insgesamt gibt es also eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie Unternehmen zur Umsetzung der Agenda 2030 beitragen können. Sie können ihre Geschäftstätigkeit nachhaltiger gestalten, sich an der Verbesserung von Bildungs- und Inklusionangeboten beteiligen und gezielt Maßnahmen zum Klimaschutz ergreifen. Es ist also wichtig, dass Unternehmen ihre soziale und ökologische Verantwortung anerkennen und aktiv daran arbeiten, ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten.


Quellen:

https://www.bmz.de/de/agenda-2030


Bildquelle:

© United Nations - https://www.un.org/sustainabledevelopment/blog/2015/12/sustainable-development-goals-kick-off-with-start-of-new-year/#

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page